Bonn

a Perl am grünen Rheine…

Die Bundesstadt Bonn ist sicherlich eine der besonderen Universitätsstädte Deutschlands. Nicht nur, dass die Stadt in der Nachkriegszeit durch ihre Funktion als Hauptstadt, die Bundesrepublik Deutschland geprägt hat und durch diese Funktion auch geprägt wurde. Bonn ist trotzdem Bonn geblieben. Eine Stadt mitten im Rheinland und mitten in Europa. Bonn besticht durch internationales Flair und rheinische Provinz oder anders ausgedrückt eine Stadt der Weltoffenheit und Toleranz, die ihrer 2000jährigen Geschichte verpflichtet bleibt.

So ist Bonn zwischen UNO-Sitz und Unistadt, eben auch Beethovenstadt geblieben. Die Stadtteile Poppelsdorf und Südstadt bilden Deutschlands größtes zusammenhängendes Gründerzeitviertel. Im Sommer sitzt man wie früher schon „am alten Zoll“, einem wunderschön gelegenen Biergarten, zwischen Hofgarten der Universität und Rhein, mit Blick auf das moderne Bonn und dem dahinterliegenden Siebengbirge.

Die Museumsmeile Bonn ist sicherlich deutschlandweit bekannt und unterstreicht den kulturellen Anspruch dieser geschichtsträchtigen lebenswerten Stadt im Süden Nordrheinwestfalens.